Veranstaltungen/Termine

21./23./25. Mai 2019: Die Sprache des Herzens lernen

Was unsere Kinder uns lehren wollen und wie wir es schaffen, nicht mehr zu streiten

mit Claudia Männer und Tenzin

 

Tenzin (7 Jahre) wurde bereits im Bauch seiner Mutter vom Dalai Lama gesegnet und erhielt von ihm dessen eigenen Namen "Tenzin". Sobald er sprechen konnte, sagte er, dass er auf diese Erde gekommen sei, um Liebe zu leben und zu lehren. Er zeigt(e) seiner Mutter Claudia, wie Kinder die Welt wahrnehmen und konnte schon früh erklären, warum sie manchmal unverständlich agieren, plötzlich anfangen zu schreien, etwas zerstören oder Angst vor dem Einschlafen haben.

Seitdem ist Claudia davon überzeugt, dass der Schlüssel zu einem weisen und zukunftsfähigen Umgang miteinander darin liegt, dass Erwachsene den Kindern nicht nur die Welt und ihre unvermeidlichen Regeln erklären, sondern im Gegenzug Kinder auch als Lehrer ansehen sollten. Ihr größter Wunsch ist es, dass alle Kinder "bei sich bleiben" dürfen und Erwachsene wieder lernen, was es bedeutet wieder "ganz bei sich" zu sein und wie sich das anfühlt.

Anhand von Erlebnisvorträgen, Coachings und Büchern ermöglichen sie allen Eltern, in die Erfahrungswelt der Kinder einzutauchen und ihnen dadurch eine neue und vielfach noch ungewöhnliche Sichtweise auf Stress und dessen Auslöser aufzuzeigen. So können im Alltag aufkeimende Konflikte zwischen Erwachsenen und Kindern noch vor ihrer Eskalation leicht beigelegt werden.

 

Termine:

21.5.2019, 17 Uhr, "Wildeküche" Spreewaldplatz 5, 10999 Berlin

23.05.2019, Stutenmilchfarm Grüne Oase GmbH, Zur Grünen Oase 1, 14656 Brieselang OT Bredow (bei Brandenburg)

25.5.2019: Infostand und Vortrag (16.00-17.30 Uhr) beim "Spirit-of-Neuruppin-Tag" (weitere Infos)

 

Webpage: www.tenzin.de